Text Size

Sachbücher / Magazine

Auf der anderen Seite des Wandschranks

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Titel: Auf der anderen Seite des Wandschranks
Autor: Rita Schwenski
Buch/Verlagsdaten: Phantastische Bibliothek Wetzlar (10/2007), 132 Seiten, 8 €

Eine Besprechung / Rezension von Erik Schreiber
(weitere Rezensionen von Erik Schreiber auf fictionfantasy findet man hier)

Der Untertitel dieser Arbeit heißt: Entwicklungsprozesse und Reifeprozesse in den Narnia-Chroniken. Dass über die Jugendlichen von Narnia eine Studie gemacht wurde, ist für mich unverständlich. Die Romane des Autoren C. S. Lewis sind bekannt und gern gelesen, erfolgreich verfilmt, vertont und als Comic zu sehen. Doch wo ist das Besondere daran? Da hätte man durchaus auch die Bücher von Enid Blyton nehmen können, die mit ihren verschiedenen Serien ebenfalls Kinder einsetzt, die einen Entwicklungs- und Reifeprozess durchlaufen. Wo also besteht der Grund, anhand dieser Bücher exemplarisch vorzustellen? Warum nicht an wirklichen lebenden Personen? Wahrscheinlich, weil es dazu bereits zu viele Bücher gibt. Also geht man nun von der Jugendpsychologie zu der literarischen Psychologie. Aber wo ist der Unterschied?
Rita Schwenski nimmt sich also der Narnia-Chroniken an und versucht sich in Jugend- und Kinderpsychologie. Studiert hat sie jedoch Vergleichende Literaturwissenschaften. Sehe ich mir die Literaturliste an, auf die sich die Autorin bezieht, so hat sie dies auch angewendet.
Nachdem ich das Buch aus der Hand gelegt habe, war ich nicht schlauer als vorher. Neue Merkmale habe ich nicht gefunden, nur der Endbetrachtung konnte ich nicht ganz zustimmen.

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!