Text Size

Bibliographien (kurz)

Matthias Falke

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Biographie

Matthias Falke (* 1970 in Karlsruhe) ist ein deutscher Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer. Nach seinem Abitur am Lessing-Gymnasium in Karlsruhe und dem Grundwehrdienst bei der Luftwaffe studierte er von 1991 bis 1999 an den Universitäten Karlsruhe und Freiburg/Breisgau Musikwissenschaft, Literaturwissenschaft und Philosophie. Seine Magisterarbeit schrieb er über 'Max Bruch's Symphonien'. Falkes Drama "Kassandra-Szenen" wurde beim 1. Autorenwettbewerb des Karlsruher Sandkorn-Theaters am 7. Juli 2007 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

(Quelle: Wikipedia.de / hier geht es zum Urspungsartikel / Copyright nach GNU )

Pseudonyme

keine bekannt

Weiterlesen ...

Paul Osborne Williams

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Biographie

Paul Osborne Williams (17.01.1935-02.06.2009)
In Chatham, New Jersey, USA geboren, doch die Familie zog bald darauf nach Elsah in Illinois. Er besuchte dort das Principia College, dass er 1956 mit einem Bachelor of Arts abschloss. Er studierte Englisch an der Universität von Pennsylvania und schloss als Ph. D. 1962 ab. Im Lehramt brachte er es später bis zum Professor, arbeitete jedoch zuerst drei Jahre als Dozent an der Duke Universität. Nach seinem Lehrauftrag in Nord-Carolina kehrte er 1964 in seine Heimatstadt zurück. Paul O. Williams arbeitete als Professor für Englisch am Principia College seiner Heimatstadt Elsah und leitete Kurse für amerikanische Literatur und kreatives Schreiben. Bereits ein Jahr früher, 1961, hatte er Nancy Ellis geheiratet. Die Ehe hielt bis 1984. Seine zweite Ehe schloss er 1985 mit Kerry Lynn Blau. Er hat zwei Kinder. In Elsah gründete er die „Historic Elsah Foundation“, leitete das Heimatmuseum und amtierte als Präsident der freiwilligen Feuerwehr. Zudem war Paul O. Williams auch Präsident der „Thoreau Society“. Paul O. Williams zeigte immer viel Bereitschaft, sich an der Arbeit in regionalen Organisationen zu beteiligen. In dieser Zeit entstanden neben seinen Artikeln und literarischen Besprechungen einige Bücher über die Geschichte der Besiedelung des amerikanischen Mittelwestens. Paul O. Williams gilt durchaus als ein humanistischer Autor, der in seiner SF-Reihe die Unvernunft des Menschen, seine Kriegswut, die Ausnutzung der Natur bis hin zu ihrer Zerstörung anprangert.

Der Pelbar-Zyklus:
Anfang des 21sten Jahrhundert fand ein verheerender Atomkrieg statt und verwüstete die Vereinigten Staaten von Amerika und das südliche Kanada. Etwa tausend Jahre später haben sich einige Gruppen soweit eingerichtet, dass sie überleben können. Kleinere Gemeinschaften bis hin zu befestigten Stadtstaaten bestehen und führen Handel und Kriege untereinander. Ein kulturelles Zentrum ist das von einem Matriarchat regierte Pelbar am Heartfluss (dem ehemaligen Mississippi). Kundschafter, die vom isoliert bestehenden Pelbar aus die Welt erkundeten, berichten von anderen Kulturen. Daraufhin muss die Herrschaft der Stadt umdenken. Denn neue Kulturen, die ihr Gebiet ausdehnen wollen, sind eine Bedrohung. Allerdings sind gerade diejenigen, die an der Macht sind, diejenigen, die dem Freiheitsgedanken am meisten im Wege stehen. Sie halten an ihrer Macht und an den alten Strukturen fest, aus Angst, beides zu verlieren. Aus den neuen Begebenheiten entstehen natürlich Zwistigkeiten und Ränkespiele, die sogar so weit gehen, dass eine ganze Stadt zerstört wird.
Bald kommt es zu ersten feindlichen Auseinandersetzungen mit den Tantal. Pelbar entschließt sich, Hilfe bei den nomadisierenden Sentani und Shumai zu suchen. Doch immer noch herrschen die alten Vorurteile in den Köpfen der Menschen vor.
Es beginnt, wie zu den Zeiten des amerikanischen Expansionsdranges, eine Erkundung und Eroberung des postatomaren und immer noch strahlenden Landes. Hier findet man sehr viele Verbindungen zu Herrn Williams Forschungen in der Historie des amerikanischen Mittelwestens wieder. Mit dieser Roman-Reihe erregte er viel Aufsehen und gewann 1983 den John W. Campbell Award als bester Nachwuchsautor.

(Biographie erstellt von Erik Schreiber)

 

Pseudonyme

Paul O. Williams

Weiterlesen ...

Andy Remic

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Biographie

Andy Remic lebt in England, doch sein Herz gehört den schottischen Bergen. Seine Hobbys sind Schwertkampf, Klettern und Kickboxen. Er lebt mit seiner Frau und zwei Kindern in Lincoln.
(Mit freundlicher Genehmigung von Random House)

Pseudonyme: keine bekannt

Weiterlesen ...

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!