Text Size

Bio- und Bibliografien

Brian Wilson Aldiss

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vorgestellt von Wiebke Schiefelbein (ElvenArcher).

Biographie

Brian Wilson Aldiss wurde am 18. August 1925 in Norfolk, England geboren. Von 1943 bis 1947 diente er in der britischen Armee, während des 2. Weltkriegs war er in Burma und Sumatra stationiert. Bis 1956 arbeitete er als Buchhändler und veröffentlichte 1954 seine erste Kurzgeschichte "Polizeibericht" ("Criminal Record") im Science Fantasy Magazin und seinen ersten Roman The Brightfount Diaries 1955.

1959 erhielt er auf der World SF Convention eine Auszeichnung als aussichtsreicher Nachwuchsautor, wenn auch sein Werk nicht in allen Kreisen willkommen geheißen wurde. Nichtsdestotrotz bekam er 1962 einen Hugo Award für Am Vorabend der Ewigkeit, außerdem wurde er 1969 von der BSFA zu "Großbritanniens populärstem SF-Autor" gekürt und 1977 gewann er den ersten James Blish Award.

Aldiss gehört zu den Vielschreibern des Genres, so umfaßt sein Werk bisher über 300 Kurzgeschichten und Dutzende von Romanen und Sachbüchern.

Neben seiner Arbeit als Schriftsteller machte er sich auch einen Namen als Herausgeber u. a. der The Oxford Mail (1958), Kritiker, Illustrator und Poet, außerdem war er der erste Präsident der British Science Fiction Association.

"Keep violence in the mind where it belongs."
Brian W. Aldiss

Pseudonyme:

Jael Cracken, John Runciman, C. C. Shackelton

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Romane

Titel

Originaltitel

© Jahr

Die Helliconia-Trilogie

Helliconia: Frühling
- Rezension von Ulrich Karger

Helliconia: Spring

1982

Helliconia: Sommer
- Rezension von Ulrich Karger

Helliconia: Summer

1983

Helliconia: Winter
- Rezension von Ulrich Karger

Helliconia: Winter

1985

Diverse Werke

-

The Brightfount Diaries

1955

Fahrt ohne Ende
Terra #2

Star Ship

1956

Feind aus dem Kosmos
Utopia #315

Equator

1958

Die unendliche Reise

Non-Stop

1958

-

Vanguard from Alpha

1959

Die Herrschaft?der Nul
Utopia #553

Bow down to Nul

1960

Unterdrücker der Erde
aka Unter dem Terror fremder Sterne
Terra #250
-
Eintrag auf www.sf-leihbuch.de

The Interpreter

1960

Oh Afrika!

The male Response

1961

Es brennt ein Licht

The primal Urge

1961

Am Vorabend der Ewigkeit

The long afternoon of Earth
aka The Hothouse

1962

Der Sternenschwarm

Starsswarm

1964

Die dunklen Lichtjahre

The dark light Years

1964

Aufstand der Alten
aka Graubart

Greybeard

1964

Tod im Staub

Earthworks

1965

Kryptozoikum

Cryptozoic

1967

-

An Age

1967

Report über Probabilität A

Report on Probability A

1968

-

The hand-reared Boy

1970

Der aufrechte Soldat

A Soldier Erect

1971

Der entfesselte Frankenstein

Frankenstein Unbound

1973

Die Achtzig-Minuten-Stunde

The Eighty Minute Hour

1974

Der Malacia-Gobelin

The Malacia-Tapestry

1976

-

Brothers of the Head

1977

-

Enemies of the System

1978

-

A rude Awakening

1978

Die Freuden des Westens

Life in the West

1980

Dr. Moreau's neue Insel

Moreau's Other Island

1980

-
mit Lino Aldani, Karl-Michael Armer, Jon Bing, Andre Carneiro, A. Bertram Chandler, Ljuben Dilov, Tong Enzheng, Carlos Maria Federici, Harry Harrison, Sam J. Lundwall, Joseph Nesvadba, Frederik Pohl, Spider Robinson, Tetsu Yano, Ye Yonglie & Janusz A. Zajdel

Tales from the Planet Earth
- A Novel with 19 Authors

1986

-

A Year before Yesterday

1987

-

Ruins

1987

-

Cracken at Critical

1987

-

Forgotten Life

1988

-

The Saliva Tree

1988

-

Dracula Unbound

1991

-

Remembrance Day

1993

-

Somewhere East of Life

1994

Weisser Mars
mit Sir Roger Penrose
- Rezension von Erik Schreiber
- Rezension von Christian Plötz

White Mars
aka The Mind set free

1999

-

A Chinese Perspective

2000

-

Super-State

2002

-

The Cretan Teat

2002

-

Affairs at Hampden Ferrers

2004

-

Jocasta

2004

Sachbücher

-
Reiseerzählung

Cities and Stones: A Traveller’s Jugoslavia

1966

-
Autobiographie

The Shape of Further Things

1970

Der Millionen-Jahre-Traum: Die Geschichte der Science Fiction

Billion year spree: The history of Science Fiction

1973

-

Science Fiction Art

1975

-

Science Fiction Art - The Art of Chris Foss

1976

-

Science Fiction as Science Fiction

1978

-

This World and nearer Ones

1979

-

The Pale Shadow of Science

1985

Der Milliarden-Jahre-Traum
mit DavidWingrove
(
Der Millionen-Jahre-Traum überarbeitet)

Trillion year spree: The history of SF

1985

-

And the lurid Glare of the Comet

1986

Sammlungen

Raum, Zeit und Nathaniel

Space, time and Nathaniel

1957

Das Ende aller Tage
Terra Taschenbuch #120
Utopia Classics #50

Galaxies like Grains of Sand

1960

Der unmögliche Stern
Inhalt
Wer kann den Menschen ersetzen?
Eine Ewigkeit nicht
Psyklop
Draußen
Pantomime
Der neue Weihnachtsmann
Voraus
Armer kleiner Krieger!
Mann auf der Brücke
Der unmögliche Stern
Verhandlungsbasis
Der Hundertste Psalm
Eine Art Kunst
Der Mann in seiner Zeit

Best SF Stories by Brian W. Aldiss

1965

Barfuss im Kopf

Barefoot in the Head

1969

Die neuen Neandertaler

Intangibles Inc.

1969

Der Moment der Eklipse

The Moment of Eclipse

1970

Alle Tränen dieser Erde

The Book of Brian Aldiss

1972

Die letzte Runde

Last orders and other stories

1977

Dunkler Bruder Zukunft

 

1982

Der Flug der Gezeiten

A Season in Flight

1984

A. I. - Künstliche Intelligenzen
- A. I. - Artificial Intelligence - Film-Rezension

Supertoys Last all Summer long

2001

-

Cultural Breaks

2005

 

Kurzgeschichten

Titel Anthologie / Originaltitel / Buchdaten

Titel Kurzgeschichte

© Jahr

- Heyne Science Fiction Magazin 11

Essay:
"Nesvadba -
in den Fußstapfen des bewundernswerten Capek"

1984

- Gefährliche Possen
The Wizards of Odd Comic Tales of Fantasy

"Armer kleiner Krieger"

1996

- Die letzten Bastionen
Hrsg. Wolfgang Jeschke, Heyne, (1997)

"Rattennvogel"
Ratbird

 

- nova # 2

 

 

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!