Text Size

Das zerissene Land (Shadowrun, Band 10, Deutschland in den Schatten-Trilogie Ban

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Shadowrun, Band 10, Deutschland in den Schatten-Trilogie Band 1
Titel / Originaltitel: Das zerrissene Land
Autor: Hans Joachim Alpers
Verlag / Buchdaten: Heyne

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Wir schreiben das Jahr 2055, die Welt hat gerade mehrere, umfassende Veränderungen erfahren. Die Nationen, wie sie wir heute noch kennen sind von Unruhen, Wirtschaftskrisen und Kriegen zerrüttet und zersplittert. Die Magie ist nach tausenden von Jahren wieder erschienen und zog eine sehr seltsame Begleiterscheinung mit sich: etwa 15 % der Weltbevölkerung verwandelten sich in bisher unbekannte Wesen, die die Presse später Elfen, Trolle und Zwerge nannte, in Anlehnung an die alten Sagen und Legenden.
Auch Deutschland bleibt von dieser Veränderung nicht verschont und so schildert der, aus dem SF-Fandom entsprungene Autor Alpers die Situation in unserem Deutschen Bundesstaate.

Hauptperson in diesem Roman ist der Runner Thor Walez, ein für seinen Beruf sehr alter Kämpfer, Mitte Dreissig, der von vielerlei Problemen geplagt wird. Einerseits schlagen sämtliche Runs fehl, so daß die Aufträge logischerweise immer spärlicher und seine finanziellen Mittel immer geringer werden. In der Not entschließt er sich, einen fast aussichtslosen Raub bei seiner Ex-Firma anzunehmen. Dieser gelingt nur knapp und ehe sich es der Leser anders überlegen kann, entdeckt er, daß der Protagonist aus unerfindlichen Gründen von diversen Killern durch ganz Deutschland gejagt wird.
Natürlich findet alles ein gutes Ende, Thor zerbricht innerlich, seine Geliebte wird gemeuchelt und sein Zuhause verwüstet - so wie man es in Shadowrun gewohnt ist.
Was dieser Roman eigentlich soll, kann ich bis heute nicht sagen. Offenbar hat Alpers diese dünne Geschichte nur gestrickt, um die Handlungsschauplätze im Deutschland des Jahres 2055 bekannt zu machen. Ein Vorwärmer für die kommenden Romane?

Die Charaktere werden blaß geschildert, die Story ist an einigen Stellen recht unlogisch und der Gag mit dem alten Zwergenvolk im Ruhrgebiet ist auch recht müde (mein Vor-Rezensent hat diesen Plot leider schon verraten, so wie sich das für eine gute Besprechung gehört...).

Das zerissene Land - Rezension von Ulrich Karger

Shadowrun - Übersicht

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!