Text Size

Der Hobbit (WDR Hörspiel)

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Serie/Zyklus: Der Herr der Ringe, Vorgeschichte
Titel: Der Hobbit
Originaltitel: The Hobbit
Autor: J. R. R. Tolkien
Regie: Heinz Dieter Köhler (im Auftrag des WDR)
Hörspielbearbeitung: Ingeborg Oehme-Tröndle und Heinz Dieter Köhler
Musik: Enno Dugend
Sprecher: Martin Benrath, Horst Bollmann, Bernhard Minetti, Jürgen von Manger, Wolfgang Spier u. a.
Hörverlag, 4 CD's

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

Der Hobbit ist ein Werk von Tolkien, dass beiweitem nicht den Bekanntheitsgrad wie Der Herr der Ringe erlangt hat. Dennoch ist Der Hobbit weit vor dem Herrn der Ringe erschienen und hat Tolkien erst ermöglicht, seinen Herrn der Ringe zu veröffentlichen.
Der Hobbit erzählt die Gesichte um Bilbo Beutlin und seinen Reisen. Einiges wird ja schon im Herrn der Ringe erzählt, aber dies ist die komplette Geschichte.

Gandalf lockt Bilbo mit einer Schar von Zwergen in ein großes Abenteuer. Es gilt einen Zwergenschatz einem Dieb wieder wegzunehmen. Der Dieb ist kein geringerer als der Drache Smaug.
Die Reise zu den ehemaligen Zwergenminen, die der Drache nun als seinen Hort nutzt ist weit und birgt viele Gefahren. Es gilt verwunschene Wälder zu druchqueren, Pässe mit Orks hinter sich zu bringen und mit argwöhnischen Waldelfen zu verhandeln. Das Ende der Reise läuft jedoch ganz anders ab, als Bilbo sich das vorgestellt hatte.

Der Hobbit ist eine schön Geschichte und eher als Jugendbuch zu betrachten. Daher eignet sich dieses Werk besonders zur Umsetzung in ein Hörbuch. Und da es nicht so lang ist, musste man bei der Umsetzung nur wenig kürzen, was natürlich begrüßenswert ist. So kam ein wirklich gelungenes Hörspiel heraus, dass keine Wünsche offen läßt.
Die Sprecher sind hervorragend und die musikalische Untermalung ist gelungen. Die Umsetzung ist geglückt - die Produktion ist sehr unterhaltsam und fesselnd. So soll ein Hörspiel sein.

8 von 10 Punkten.

Tolkien Themenübersicht
- Hintergründe, sowie Buch- und Film-Rezensionen -

 

Themenbereich "Phantastik für Kinder und Jugendliche"
- Autoren, Buch- und Film-Rezensionen -

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!