Text Size

Die Höllenfahrt (Gesetz der Magie 1. Band)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Reihe / Serie: Das Gesetz der Magie 1. Band
Titel: Die Höllenfahrt
Originaltitel: memory of fire
Autor: Holly Lisle
Übersetzt: Michaela Link
Titelbild: Ivanchenko
Buch/Verlagsdaten: Blanvalet 24126 472 Seiten

Eine Besprechung / Rezension von Erik Schreiber
(weitere Rezensionen von Erik Schreiber auf fictionfantasy findet man hier)

Lauren Dane ist eine alleinerziehende Mutter, die nach vielen Jahren wieder in ihre Heimatstadt Cat Creek zieht. Sie kauft das Haus ihrer Eltern zurück und entdeckt eines Tages im Haus ihrer Eltern einen geheimnisvollen Spiegel, dessen Spiegelfläche mit schwarzer Farbe abgedeckt wurde. Neugierig wie sie ist, kratzt sie die Farbe herunter. dieser Spiegel hat eine seltsame Eigenschaft, denn er spiegelt nicht sie wieder, sondern entpuppt sich als Tor in eine fremde Welt. Ihre Versuche den Spiegel zu nutzen bringen sie in das geheimnisvolle Land Oria. Aber es ist nicht alles so einfach, denn die Torwächter versuchen die Übertritte zwischen Erde und Oria zu unterbinden. Lauren zieht in Oria die Gefahr an, wie ein Magnet das Eisen. Zudem sollte sie eigentlich bestimmte Dinge wissen, die ihr aber nicht bekannt sind. Als eine Zeit später in Carolina eine tödliche Epedemie ausbricht ahnen einige der Wächter den Zusammenhang. Verräter in den Reihen der Wächter verhindern jedoch, dass entsprechende Gegenmassnahmen durchgeführt werden können. Damit beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Das Leben steht auf dem Spiel, wenn nicht sogar mehr.
Zur gleichen Zeit wird Molly McColl in dieses fremde Land verschleppt. Ein Trupp von Leuten entführt sie. Doch werden die meisten Entführer Opfer eines drachenartigen Flugwesens, die Rhon genannt werden. Später lernt sie den Meister des Kupferhauses kennen, in dem sie gefangen gehalten wird. Dass Kupfer soll ihre magischen Kräfte isolieren und so auch niemanden von ihrer Anwesenheit verraten. Seolar, so sein Name, enthüllt ihr, sei würde über grosse magische Kräfte verfügen. Mit diesen Kräften soll Molly die Kultur von Oria retten. Molly und Lauren kennen sich auf der Erde nicht. Beide erkennen, dass sie in einer mehrschichtigen Verschwörung stecken und je nachdem wie sie sich entscheiden, können diese Entscheidungen schicksalshafte Wendungen für Oria und die Erde geben.
Das Buch mit den drei Handlungssträngen liest sich recht kurzweilig und bietet dementsprechend lesenswerte Fantasy. Was mir nicht so gefallen war das Motiv des Spiegels. Ob nun Lewis Carroll, Stephen R. Donaldson oder Inger Edelfeldt mit ‚Der Bote’ (siehe Buchbesprechung in diesem Bücherbrief), der Spiegel tritt inzwischen viel zu häufig als Tor in eine andere Welt auf. Da kommt nichts neues bei heraus. Recht neu ist jedoch die Idee, dass die Personen die durch den Spiegel treten über Magie verfügen, die ihnen innewohnt. Auf diese Weise kommen die beiden Frauen, Molly und Lauren, ohne irgendwelche Zaubersprüche aus, sie müssen sich lediglich konzentrieren.
Das Buch selbst ist angenehm zu lesen. Die Handlungsabschnitte sind kurz und daher eignet sich ‚Die Höllenfahrt’ gut, Abschnittsweise gelesen zu werden.

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!