Text Size

Die Terranauten - Die Stunde des Riemenmannes (Band 9)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Die Terranauten, Band 9
Titel / Originaltitel: Die Stunde des Riemenmannes
Autor: Robert Quint
Verlag / Buchdaten: Bastei

Zusammenfassung von Jürgen Weinzierl von Terranauten.de

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Obwohl in den "Toten Räumen" von Berlin Sarym-Schirme jede PSI-Aktivität unmöglich machen, gibt der Riemenmann Llewellyn 709 nicht auf. Zusammen mit dem Psyter Scanner Cloud und den Mitgliedern der Loge von Hadersen Wells sucht er in den abgeschotteten Räumen unterhalb der Hauptstadt des Kaiser-Konzerns nach einer Fluchtmöglichkeit. Währenddessen wird Lordoberst Valdec von einer Abordnung der Logenmeister, unter der Führung von Hadersen Wells unter Druck gesetzt, den von Kaiser festgehaltenen David terGorden freizulassen. Da die Logenmeister drohen, sich gemeinsam mit Manag Pankaldi in dieser Angelegenheit an das Konzil der Konzerne zu wenden, beschließt Valdec David zu beseitigen und beauftragt Queen Mandorla, ihn auf einen der im Orbit um Terra kreisenden Energiesatelliten zu bringen und dort zu töten.

In den "Toten Räumen" treffen die Terranauten auf einen dort ebenfalls inhaftierten Ex-Manag, der ihnen den Weg zu einem Fluchttunnel weist. Wieder an der Oberfläche begegnen sie der Grauen Mater Pernath, einer Treiberin im Dienste der Grauen Garden. Pernath hatte zuvor erfahren, daß Valdec nach einer "Endlösung" des Treiberproblems strebt, das ihm erhebliche Schwierigkeiten im Konzil bei der Durchsetzung seiner Kaiserkraft-Technologie bereitet. Um die Eliminierung der Führung der Terranauten zu verhindern, ermöglicht Pernath Llewellyn und seinen Leuten die Flucht und teilt ihnen den Aufenthaltsort des zur Exekution befohlenen David terGorden auf dem Energiesatelliten ES 50 mit.

Als die Treiber den Satelliten erreichen, stellen sie fest, dass die Queen Mandorla David nicht getötet, sondern ihn durch eine Brandwunde unkenntlich gemacht und an seiner Stelle die Leiche eines Gardisten angegeben hatte. Bei den Kämpfen wird der Satellit zerstört und damit alle Spuren des Täuschungsmanövers verwischt. Die Terranauten geraten allerdings erneut in die Hände der Grauen und werden in die Kerker von Luna gebracht.

Die Terranauten - Heftromanserie
Die Terranauten - Taschenbuchserie

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!