Text Size

Holzhof Comix 3 (Gratis Comic Tag 2013)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Reihe: Gratis Comic Tag 2013
Titel: Holzhof Comix 3
mit Beiträgen von Hagen Flemming, Jürgen Günther, Willy Moese, Andreas J. Mueller, Pits, Schwarwel, Dirk Seliger und Jan Suski
52 Seiten
Verlag: Holzhof Comics

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

 

Der Dresdner Comic-Verlag Holzhof hat es sich zu seiner Aufgabe gemacht, die Geschichten aus der DDR-Zeit wieder in Erinnerung zu bringen, der aktuellen Generation zur Verfügung zu stellen beziehungsweise sogar fortzuführen.
So findet sich in der mittlerweile dritten Holzhof-Ausgabe eines Gratis Comic Tages unter anderem ein Abenteuer des letzten Kobolds Gabelfuß im alten Rom.Witzig gezeichnet und auch texlich umgesetzt - machte Spass! Weniger Begeisterung konnte ich für Remory aufbringen, einer Comicreihe, die sich um drei Jugendliche dreht, die Abenteuer in verschiedenen Zeitaltern erlebt. Der Zeichenstil erinnerte mich eher an Gratis-Mitgaben diverser Sparkassen und auch inhaltlich konnten mich die drei geschilderten Ausgaben nicht sonderlich mitreissen. Eventuell liegt es an der Zielgruppe des Comics, der klar auf jüngeres Publikum getrimmt ist.
Mehrere Seiten der Leseproben füllen kleine Funny-Strips des Künstlers Willy Moese, der mit seinem "Helden" Bogomil und immer drei Panels kleine lustige Begebenheiten erzählt. Ganze 109 Folgen druckt das Holzhof-team hier ab, sicherlich ein Kleinod des Comicstrips - treffsichere, kurze Pointen, die ihren ganz eigenen Reiz haben.
Die Figuren Otto und Alwin erleben eine Fortsetzung des Abenteuers aus dem GCT-Heft des Verlages vom letzten Jahr - das kann gewagt sein, denn kaum einer hat diese Geschichte noch im Hinterkopf. Da beginnt man das kramen in den Untiefen der wandfüllenden Regalflächen....

Ein Empfehlenswertes Heft - teils extra für diese Ausgabe gezeichnete Comics sowie die wohl einzigartige Moese-Sammlung machen diese Leseprobe zu etwas besonderem!

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!