Text Size

Sachbücher / Magazine

Karl-Herbert Scheer - Konstrukteur der Zukunft

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie/Zyklus: Perry Rhodan Autorenbibliographien
Titel/Originaltitel: Karl-Herbert Scheer - Konstrukteur der Zukunft
Autor: Heiko Langhans
Titelbild: Autorenfoto
Buch/Verlagsdaten: (Rastatt: Verlagsunion Pabel Moewig, 2001) 223 Seiten, ISBN: 3-8118-7514-0

Eine Besprechung / Rezension von Erik Schreiber
(weitere Rezensionen von Erik Schreiber auf fictionfantasy findet man hier)

Heiko Langhans fiel mir auf, weil er viel für SOL und PHANTASTISCH! schreibt. So hält er es auch hier. Karl-Herbert Scheer ist für viele Perry-Rhodan-Fans der Vater der Serie. Heiko Langhans versucht nun, sich der Person Scheer und dessen Lebenswerk zu nähern.
Fesselnd ist die Schilderung, wie es zur Entstehung der erfolgreichsten Science-Fiction-Serie der Welt kam. Seit ihrem Start in den 1960er Jahren hat keine Reihe größeren Erfolg gehabt. Selbst die bekannten Star-Trek- und Star-Wars-Serien müssen noch ein wenig üben. Karl-Herbert Scheer prägte über eine lange Zeit auch als Exposé-Redakteur die Serie.
In seiner Eigenschaft als Autor und als Exposé-Autor war er sicherlich kein einfacher Mensch. Heiko beschreibt Karl-Herbert als einen sorgfältig arbeitenden Menschen. Bei ihm musste alles aufeinander abgestimmt sein. Ein Zahnrad musste ins andere greifen. Lücken hasste er.
Ich habe mit Karl-Herbert Scheer einmal an einer Fernsehsendung zum Thema Science Fiction teilgenommen. Leider hatte die Moderatorin keine Ahnung. Noch drei Stunden vor der Sendung erklärte ich ihr, wer was mit SF zu tun hat. Trotzdem gelang es ihr, ihn, andere Teilnehmer und mich durch ihre Inkompetenz zu verblüffen und in der Sendung falsch vorzustellen. Nach der Sendung habe ich mich mit ihm lange unterhalten können. Dieses Gespräch ging vom hundersten ins tausendste, ohne dass wir beide den roten Faden des Gespräches verloren. Ich habe den Mann damals schon bewundert, und nach dem Lesen des Buches kamen dann wieder nostalgische Gefühle auf. Vor allem, wenn, bruchstückhaft, das Gespräch mit ihm noch einmal Revue passierte.
Heiko Langhans verstand es sehr gut, über Karl-Herbert Scheer zu schreiben.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!