Text Size

Maddrax - Band 1: Der Gott aus dem Eis

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Heftdaten:

Serie / Zyklus: Maddrax

Titelbild:

Lfd. Nummer: 1

Titel: Der Gott aus dem Eis

Autor: Jo Zybell

Verlag: Bastei

Erscheinungsdatum:

zusätzliche Inhalte:

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Ein riesiger, 8 km durchmessender Asteroid droht auf die Erde zu stürzen. Nachdem man mehrere Langstreckenraketen von der Internationalen Raumstation abgeschossen hat, bekommt Commander Matt Drax zusammen mit einigen anderen Soldaten und Wissenschaftlern den Auftrag, die Folgen des Einschlages auf den Asteroiden zu beobachten.
Nachdem der letzte Versuch, die Katastrophe zu verhindern, fehlgeschlagen ist, stürzt der Körper auf den asiatischen Kontinent. In der folgenden Druckwelle verliert Matt Drax zusammen mit seinem Copiloten Professor Dr. Jakob Smythe die Kontrolle über sein Stratosphärenflugzeug und in der Folge auch das Bewußtsein.
Als er wieder erwacht, droht er über den Alpen abzustürzen, Professor Smythe kann sich mit dem Schleudersitz retten, Matt Drax vollbringt eine mehr oder weniger gelungene Notlandung. Doch sogleich wird er von riesenhaften, aufrecht gehenden Ratten angegriffen - und von abenteuerlich und rückschrittlich aussehenden Menschen gerettet.
Aufgenommen in eine Horde von Menschen, die sich auf einer zivilisatorischen Ebene von Steinzeitmenschen befinden, versucht Maddrax, wie ihn seine Retter nennen, sich zu orientieren. Seine Versuche, herauszufinden, wo er denn gelandet sei und was es mit der absonderlich veränderten Tierwelt auf sich hat - die Horde benutzt rindsgrosse Heuschrecken als Tragtiere - werden allerdings von den Versuchen des Schamanen der Horde gestört, ihn aus dem Weg zu schaffen, da dieser seine Machtposition gefährdet sieht. Die schöne Aruula zeigt Sympathie und hilft ihm gegen den Schamanen Baloor und Radaan, den Sohn des Häuptlings, die sich beide gegen ihn stellen.
Mithilfe seines Notcontainers aus dem abgestürzten Flugzeug kann sich Matt durchsetzen. Die Horde macht sich weiter auf den Weg nach Süden - ins gelobte Land...

Eine faszinierende Situation - ein Mensch des 21. Jahrhunderts befindet sich in der Welt der Steinzeit und des Mittelalters - ausgestattet nur mit wenigen Hilfsmitteln seiner Zeit. Zwar sind die Kampfszenen recht häufig an der Zahl und zudem noch teilweise drastisch in der Schilderung (was die Romane für Jugendliche kaum tauglich macht), allerdings kann die Hilflosigkeit Matt Drax in der neuen Umgebung überzeugen und macht neugierig auf weiteres...

Maddrax - Hauptmenü

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!