Fehler
  • Das Template für diese Ansicht ist nicht verfügbar! Bitte einen Administrator kontaktieren.

Nebula Awards

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Aufstellung von Rupert Schwarz

Der Nebula Award wird seit 1965 alljährlich vom Science-Fiction-Schriftstellerverband (Science Fiction Writers of America - SFWA) vergeben. Die Mitglieder machen Vorschläge und stimmen anhand der Nominierungslisten ab. Stärker als bei Hugo Awards wird beim Nebula Award ein stärkeres Augenmerk auf die literarische Qualität gelegt. Dennoch gewannen immer wieder Romane sowohl den Hugo als auch den Nebula Award.

Im Vergleich zum Hugo Award fällt auf, dass die Awards nicht nach dem Jahr aufgelistet werden, in dem sie vergeben wurden, sondern nach dem Jahr, in dem das Buch erschienen ist, also in der Regel das Jahr vor der Vergabe.

Nebula Awards - Romane

Deutscher Titel
Originaltitel

Autor

Jahr

Der Wüstenplanet
Dune

Frank Herbert

1965

Babel 17
Babel-17

Samuel R. Delany

1966

Charly
Flowers for Algernon

Daniel Keyes

Einstein, Orpheus und andere
The Einstein Intersection

Samuel R. Delany

1967

Welt zwischen den Sternen
Rite of Passage

Alexei Panshin

1968

Winterplanet
The Left Hand of Darkness

Ursula K. LeGuin

1969

Ringwelt
Ringworld

Larry Niven

1970

Zeit der Wandlungen  
A Time of Changes

Robert Silverberg

1971

Lunatico oder Die nächste Welt
The Gods Themselves

Isaac Asimov

1972

Rendezvous mit 31/439
Rendezvous with Rama

Arthur C. Clarke

1973

Die Enteigneten aka Planet der Habenichtse
The Dispossessed

Ursula K. LeGuin

1974

Der ewige Krieg
The Forever War

Joe Haldeman

1975

Mensch +
Man Plus

Frederik Pohl

1976

Gateway
Gateway

Frederik Pohl

1977

Traumschlange
Dreamsnake

Vonda McIntyre

1978

Fahrstuhl zu den Sternen
The Fountains of Paradise

Arthur C. Clarke

1979

Zeitschaft
Timescape

Gregory Benford

1980

Die Klaue des Schlichters
The Claw of the Conciliator

Gene Wolfe

1981

Nur die Zeit zum Feind
No Enemy But Time

Michael Bishop

1982

Sternenflut
Startide Rising

David Brin

1983

Neuromancer
Neuromancer

William Gibson

1984

Das große Spiel
Ender's Game

Orson Scott Card

1985

Sprecher für die Toten
Speaker For the Dead

Orson Scott Card

1986

Die Geisterseherin
The Falling Woman

Pat Murphy

1987

Die Quaddies von Cay Habitat
Falling Free

Lois McMaster Bujold

1988

-
The Healer's War

Elizabeth Ann Scarborough

1989

Tehanu
Tehanu: The Last Book of Earthsea

Ursula K. LeGuin

1990

In Zeiten der Flut
Stations of the Tide

Michael Swanwick

1991

Die Jahre des Schwarzen Todes
Doomsday Book

Connie Willis

1992

Roter Mars
Red Mars

Kim Stanley Robinson

1993

Heimat Mars
Moving Mars

Greg Bear

1994

Die dritte Simulation
The Terminal Experiment

Robert J. Sawyer

1995

Untiefen
Slow River

Nicola Griffith

1996

Am Hofe des Sonnenkönigs
The Moon and the Sun

Vonda McIntyre

1997

Der ewige Friede
Forever Peace

Joe Haldeman

1998

-
Parable of the Talents

Octavia E. Butler

1999

Das Darwin-Virus
Darwin's Radio

Greg Bear

2000

Die Quantenrose
The Quantum Rose

Catherine Asaro

2001

American Gods
American Gods

Neil Gaiman

2002

Die Geschwindigkeit des Dunkels
A Speed of Dark

Elizabeth A. Moon

2003

Paladin der Seelen
Paladin of Souls

Lois McMaster Bujold

2004

-
Camouflage

Joe Haldeman

2005

Die Suche
Seeker

Jack McDevitt

2006

Die Vereinigung jiddischer Polizisten
The Yiddish Policemen's Union

Michael Chabon

2007

-
Powers

Ursula K. LeGuin

2008

Biokrieg
The Windup Girl

Paolo Bacigalupi

2009

Dunkelheit und Licht
Blackout und All Clear

Connie Willis

2010

In einer anderen Welt
Among Others

Jo Walton

2011

2312
2312

Jo Walton

2012

Die Maschinen
Ancillary Justice

Ann Leckie

2013

Auslöschung
Annihilation

Jeff VanderMeer

2014

Das dunkle Herz des Waldes
Uprooted

Naomi Novik

2015

Alle Vögel unter dem Himmel
All the Birds in the Sky

Charlie Jane Anders

2016