Text Size

Nerilkas Abenteuer (Pern, Band 8)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Pern, Band 8
Titel: Nerilkas Abenteuer
Originaltitel: Moreta: Nerilka's Story
Autor: Anne McCaffrey
Übersetzung: Borgot Reß-Bohusch
Verlag / Buchdaten: ePub, Heyne, ISBN: 978-3-641-20980-3

Eine Besprechung / Rezension von Rupert Schwarz
(weitere Rezensionen von Rupert Schwarz auf fictionfantasy findet man hier)

Auch der achte Roman des Zyklus spielt in der Vergangenheit und zur selben Zeit wie Moreta, Drachenherrin von Pern. Das Buch ist deutlich dünner als der Vorgängerroman, aber auch sehr lesenswert.

Während die Seuche auf Pern wütet hat Nerilka, Tochter des ehrlosen Baron Tolocamp ihre gute Not. Nicht nur, dass es an allen Ecken an Hilfe mangelt muss sie auch noch die Eskapaden ihres Vaters ertragen. Als ihr Vater den Heilern den Zugang zu den ausreichend gefüllten Vorräten an Medikamente verwehrt, gibt sie ihnen diese mit der Bedingung, dass sie mitgehen dürfe.
Nerilka hilft wo sie nur kann und ist den Heilern eine große Hilfe. Sie reift durch die Ereignisse und findet ihren Weg. Auf Ruathe begegnet sie Lord Alessan und verliebt sich in ihn. Der Leser weiss aber aus dem Vorgängerroman, dass Alessan und Moreta ein Paar waren.

Wieder einmal erzählt die Anne McCaffrey ein Geschichte zum zweiten Mal und aus der Sicht einer anderen Person. Und wieder ist das Ergebnis nicht enttäuschend. Während Moreta eine Weyrherrin war, ist Nerilka die Tochter eines Barons. Dennoch werden in diesem Roman eher die Erlebnisse der kleinen Leute beschrieben. Auch der Stil des Romans ist anders. Moreta war sehr intensiv und persönlich geschrieben, Nerilkas Abenteuer werden aber eher nüchtern beschrieben. Zum Ende wird die Geschichte packend, als Nerilka miterleben muss, wie Alessan an dem Tod von Moreta fast zerbricht. Das sind ganze starken Momente, ich denen die Autorin ihr ganzes können beweist. 7 von 10 Punkten.

 

Pern-Zyklus - Hauptmenü

 

Drachen Themenseite
Buch- und Film-Rezensionen, Kurzgeschichten und Grafiken

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!