Text Size

NEXEN - das Ende der Menschheit

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Titel / Originaltitel: NEXEN - das Ende der Menschheit
Autor: Bodo Kroll
Verlag / Buchdaten: ISBN 3-89774-204-7

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Mike Ryan, ein durchschnittlicher, amerikanischer Biologe, wird urplötzlich aus seinem Körper gerissen und in einen anderen, in einem fremden Universum, versetzt. Gefangen in dieser für ihn andersartigen Umgebung baut er sich als Erzsucher eine neue Existenz auf.

Nach langen Jahren schließlich wird seine Andersartigkeit entdeckt und er erzählt seine Geschichte.
Sein Partner, ein seltsam anmutendes ausserirdisches Wesen, schlägt ihm vor, ihn in seinen alten Körper in seinem Universum zurück zu versetzen. Dies wird auch durchgeführt und Ryan verdrängt das andere ICH, das seinen Körper während seiner Abwesenheit besetzt hielt. Mit neuem Wissen ausgestattet, muss er entsetzt feststellen, dass die Menschheit nicht auf der Erde entstanden ist, sondern nur eine Larvenform einer ausserirdischen Rasse, die sogenannten Nexen, darstellt, die sich ohne vorhandenen Katalysator nicht weiterentwickeln konnte. Arbeiterdrohnen der Nexen versuchen nun, den notwendigen Katalysator auf der Erde herzustellen, was das Ende der gesamten Menschheit zu bedeuten hätte. Da die Nexen Ryans Körper vernichten und ihn versehentlich in einen Körper eines weitaus mächtigeren Ausserirdischen versetzen, sehen sie sich plötzlich einem nicht zu unterschätzendem Gegner gegenüber. Der letzte Kampf um die Menschheit hat begonnen.

Bodo Kroll legt uns mit NEXEN einen immer wieder überraschenden und spannend zu lesenden Roman vor. Die Geschichte, die sich manchmal windet wie ein Aal, ist trotz allen Nebenschauplätzen, in sich schlüssig und zu guter Letzt erfährt der erstaunte Leser, das alles Gelesene miteinander zusammenhängt. Die Bösen sind nicht nur böse, die Guten sind nicht nut gut, eine komplexe und überraschende Story - das ist Science Fiction, wie ich sie gerne lese!

Kurzgeschichten - von Bodo Kroll

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!