Text Size

Bio- und Bibliografien

Suzanne Collins

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Biographie

Sie wurde 1962 in New Jersey geboren. Ihre Karriere begann 1991 als Autorin für das amerikanische Kinderfernsehen, unter anderem für Nickelodeon. Suzanne Collins wurde von dem amerikanischen Kinderbuchautor James Proimos inspiriert, selbst Kinderbücher zu schreiben.

Zu ihrem ersten Buch Gregor und die graue Prophezeiung wurde sie durch die Geschichte von Alice im Wunderland angeregt. Der 2003 veröffentlichte erste Band einer fünfteiligen Abenteuerreihe wurde zu einem internationalen Bestseller. Das Buch handelt von Gregor und seiner kleinen Schwester Boots, die in das sogenannte Unterland gelangen.

Im September 2008 veröffentlichte Scholastic Press The Hunger Games, das erste Buch einer neuen Trilogie von Collins. 2009 erschien das Buch in deutscher Sprache unter dem Titel Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele und erwies sich als Erfolg. Die Geschichte wurde teilweise von der griechischen Mythologie und von der Karriere ihres Vaters bei der Luftwaffe inspiriert, die ihr ein besseres Verständnis von Hunger und Armut und den Auswirkungen des Krieges gab. Das Buch wurde millionenfach verkauft. Die Handlung bezieht sich auf die 16-jährige Katniss, die in eine Arena geschickt wird. Collins wurde vom Time Magazine auf die Liste der 100 einflussreichsten Menschen des Jahres 2010 gewählt. Die Autorin wirkte auch am Drehbuch der Verfilmung des ersten Teils von ihrem Werk Die Tribute von Panem mit.

Heute lebt Suzanne Collins in Connecticut mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern.

(Quelle: Wikipedia.de / hier geht es zum Urspungsartikel / Copyright nach „Creative Commons Attribution/Share-Alike“-Lizenz )

Pseudonyme:keine bekannt

Homepage: http://www.suzannecollinsbooks.com/

Bibliographie (Auswahl):
[Auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

Bücher

Titel

Originaltitel

© Jahr

- Die Tribute von Panem -

1. Tödliche Spiele
- Rezension von Nadine Dannemann
- Rezension von Rupert Schwarz

The Hunger Games 1. The Hunger Games

2009

  Verfilmung The Hunger Games  

2. Gefährliche Liebe
- Rezension von Nadine Dannemann
- Rezension von Rupert Schwarz

The Hunger Games 2. Catching Fire

2010

3. Flammender Zorn
- Rezension von Nadine Dannemann
- Rezension von Rupert Schwarz
- Rezension von Asaviel

The Hunger Games 3. Mockingjay

2011

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!