Text Size

Sachbücher / Magazine

Star Wars Episode I - Die dunkle Bedrohung: Die illustrierte Enzyklopädie

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 



Reihe: Star Wars
Titel: Star Wars Episode I - Die dunkle Bedrohung: Die illustrierte Enzyklopädie
Originaltitel: Episode I The Phantom Menace - The Expanded Visual Dictionary
Herausgeber: Dorling Kindersley Verlag
Übersetzer: Ralf Schmitz
Vom Verlag empfohlenes Alter: Ab 8 Jahren
Buch/Verlagsdaten: Dorling Kindersley Verlag, Januar 2012, 104 Seiten gebundene Ausgabe, ISBN-13: 978-3831020430

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Für alle jungen Star Wars Fans erscheint beim Dorling Kindersley Verlag die Neuauflage der illustrierten Enzyklopädie. Wer schon immer wissen wollte, wie die Fahrzeuge und Waffen, die in dem ersten Teil der neuen Star Wars Trilogie benutzt werden, detailiert aussehen, wird hier bestens bedient. Unzählige Gegenstände sind hier abfotografiert und mit teils sinnfreien, teils durchaus erklärenden Texten versehen. Gerade der Fan entdeckt hier sicherlich eine vielzahl von Dingen, die ihm im Film kaum aufgefallen sind.

Aber nicht nur leblose Dinge behandelt diese Enzyklopädie, auch zahlreiche Personen werden vorgestellt, ihre Funktion und teilweise auch ihre Hintergründe erklärt. Besonderes Augenmerk legen die Autoren dieses Bandes auf die Verbindung mit de, Erweiterten Universum, aus dem sie allerlei Wissen beziehen und Verknüpfungspunkte mit Episode I schaffen. Hat schon George Lucas in seinem Film das EU als wichtigen Teil des Star Wars Universums erkannt und eingebunden, so findet sich hier nun auch ein sekundärliterarisches Fundament hierfür.

Das Buch selbst, in hochglanz gedruckt, im Überformat und fest gebunden, stellt einerseits für das jüngere Publikum eine möglichst stabile (smile) Bildervorlage dar, andererseits kann man den Band durchaus schmückend in das Regal stellen. Auch Erwachsene blättern immer wieder gerne und begucken sich das eine oder andere Detail.
Ob eine solche Enzyklopädie ein Muss ist, muss jeder für sich selbst entscheiden. Star Wars Fans haben mit Sicherheit einen Mehrwert.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!