Text Size

Tempest Cure (Gratis Comic Tag 2014)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Gratis Comic Tag 2014
Titel: Tempest Cure
Zeichner: Martina Peters
Verlag: Carlsen Manga

Eine Rezension von Katja Lehmann
(weitere Rezensionen von Katja Lehmann auf fictionfantasy finden sie hier )

Tja, wirklich viel erfährt man über „Tempest Cure“ nicht, denn es gibt in dieser Gratis Comic Tag-Ausgabe nicht mal einen Klappentext oder irgendetwas, das die Geschichte auch nur annähernd beschreibt. Im Anschluss an das erste Kapitel „Poper Port“ folgt ein Interview mit der Managaka Martina Peters. Angesiedelt ist diese Geschichte im Genre des Crime-Mangas.
Eine junge Frau wird in einem Park von einem Mann mit Messer verfolgt. Doch dann taucht der sogenannte „Grim Reaper“ auf, ein maskierter Mann, der die Frau vor der Kerl mit dem Messer rettet, indem er ihn vermutlich tötet. Kommissar Gabriel ist mit diesem Fall vertraut und dem maskierten seit einer Zeit auf der Spur. Er denkt nicht mal dran, in seinen wohlverdienten Ruhestand zu gehen und möchte unbedingt das zu Ende bringen, was er begonnen hat. Am Ende des Kapitels trifft er auf den „Grim Reaper“, doch dieser stellt sich geschickter an, als er Kommissar Gabriel gedacht hat und geht diesem wieder einmal durch die Lappen.
Es scheint sich bei dieser Geschichte um das typische Katz‘ und Maus-Spiel zwischen einem Cop und einem maskierten Unbekannten zu handeln – eine Storylin, die so nicht ganz neu ist. Das Design der Maske, die der „Grim Reaper“ trägt, erinnert stark an die Anbu-Masken aus Masashi Kishimotos „Naruto“.
Martina Peters Zeichenstil ist sehr angenehm und das erste Kapitel ließ sich recht schnell lesen. Natürlich endet es mit einem kleinen Cliffhanger, der neugierig auf die Fortsetzung macht.

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!