Text Size

Terra Astra - Und die Zeit steht still (Band 403)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Terra Astra, Band 403
Titel / Originaltitel: Und die Zeit steht still
Autor: Detlev G. Winter
Verlag / Buchdaten:

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Die GOOD WILL ist auf dem Weg zu den Casonen, einem hochentwickeltem Volk, die allerdings die Raumfahrt nicht beherrschen. Ihr Volk ist dem Untergang geweiht, da das casonische Sonnensystem auseinander zu brechen droht.
Als sich die GOOD WILL im Hyperraum befindet, tritt ein gravierender Defekt an den Maschinen auf und das Schiff muss den übergeordneten Raum verlassen. Bewaffnete Männer stürmen alle neuralgischen Punkte des Schiffes und verlangen einen Kontakt zur Erde, wo ebenfalls terroristische Attentate den Augenblick bestimmen. Die ausführende Gruppe verlangt, dass die Amerikaner den australischen Kontinent verlassen, wo diese einen grossen Raumhafen erbaut hatten.
Auf der GOOD WILL gelingt es der Besatzung, die Angreifer zu überwältigen, werden jedoch dabei wieder in den Hyperraum gerissen - als sie ihn nach einiger Zeit verlassen können, erkennen sie ihr Universum nicht mehr...

Leider wird zu viel Zeit bzw. Text im Roman dem Uninteressanten (Wie repariere ich diese und jene Maschine hier), anstatt dem interessanten (Stranden in einem fremden Universum) gewidmet. Die Handlungsebene auf der Erde hätte Winter sich dafür eigentlich sparen können. Ein unwesentlich interessanter und spannender Roman.

Äh, und der Han Solo auf dem Titelbild fällt kaum auf, oder? Wie einfallsreich!

Terra Astra - Hauptmenü

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!