Text Size

Bio- und Bibliografien

Whitley Strieber

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Biographie

Louis Whitley Strieber (* 13. Juni 1945 in San Antonio, Texas) ist ein US-amerikanischer Schriftsteller, der sowohl durch seine Horrorromane, als auch durch sein Buch Die Besucher (Communion), das von einer angeblich selbst erlebten Begegnung mit Außerirdischen handelt, bekannt ist.
Strieber begann seine schriftstellerische Karriere mit den beiden Horrorromanen Wolfsbrut (The Wolfen, 1978) und Der Kuss des Todes (The Hunger, 1981), die jeweils bereits kurz nach Erscheinen verfilmt wurden (siehe Wolfen und Begierde). In den Folgejahren schrieb Strieber weitere Bücher, verlegte sich dabei jedoch vom Horror- und Thriller-Genre auf politische und gesellschaftliche Themen. Besonders hervorzuheben ist hierbei der zusammen mit James Kunetka verfasste Roman Warday von 1984, der die Folgen eines begrenzten Atomkrieges zwischen den USA und der Sowjetunion beschreibt und dabei insbesondere auf die wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen eingeht. 1999 verfasste Strieber zusammen mit Art Bell den Roman Sturmwarnung (The Coming Global Superstorm), der den Inhalt des Katastrophenfilmes The Day After Tomorrow von Roland Emmerich aus dem Jahr 2004 vorwegnahm. Strieber verfasste später eine Romanfassung des Filmes.

Großes Aufsehen erregte er mit seinem – nach eigenen Angaben autobiographischen – Werk Die Besucher (Communion, 1987), in dem er davon berichtet, wie er aus seiner Blockhütte in New York von Außerirdischen entführt wird, um anschließend medizinische Experimente an sich erdulden zu müssen. Die Besucher stand sechzehn Wochen auf der Bestsellerliste der New York Times. Ein weiteres Werk mit dem Thema außerirdische Besucher ist Majestic (Majestic, 1989), wobei es um den Roswell-Zwischenfall in der Wüste von New Mexico im Jahre 1947 geht.

(Quelle: Wikipedia.de / hier geht es zum Urspungsartikel / Copyright nach „Creative Commons Attribution/Share-Alike“-Lizenz )

Pseudonyme: Keine bekannt

Bibliographie (Auswahl):
[auf fictionfantasy.de rezensierte Bücher sind mit Link unterlegt und fett gekennzeichnet.]

 

Bücher

Titel

Originaltitel
© Jahr

 Die Besucher

 Communion: A True Story

 
1990

 Transformation

 Transformation

 
1992

 -

 Breakthrough

 

 Der Kuss des Todes (1)
 aka Begierde

 The Hunger

 
1981

 Der Kuss des Vampirs (2)

 The Last Vampire

 
2001

 

 Katzenmagie

 
1988

 Wolfsbrut

 Wolfen

 
1990

 Majestic

 
1992

 Billy

 
1993

 Sturmwarnung
 mit Art Bell

 The Day after Tomorrow

 
2004

 Unheiliges Feuer

 Die Heimsuchung

 The Forbidden Zone

2012


mit James Kunetka
 

Warday - Kriegstag und die Reise danach

 War Day

 -

 Nature's End

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!