Text Size

ABC Zhang

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie/Zyklus: ~
Titel: ABC Zhang
Originaltitel: China Mountain Zhang
Autor: Maureen F. McHugh
Übersetzung: M. Windgassen
Titelbild: Michael Whelan
Verlag/Buchdaten: Heyne TB 5271, 380 Seiten

Eine Besprechung / Rezension von Erik Schreiber
(weitere Rezensionen von Erik Schreiber auf fictionfantasy findet man hier)

Die Autorin: Maureen F. McHugh studierte Sinologie in New York und lehrte dann mehrere Jahre Englisch und marxistische Kritik in der Volksrepublik China, der Provinz Hebei. Sie graduierte später an der Ohio State University und erwarb den Master of Arts (Magister der Philosophie) in Englisch an der Universität New York. Zurzeit lebt sie in Ohio als freie Schriftstellerin.
Ihr "ABC Zhang" erregte bereits viel Aufsehen und erhielt hervorragende Kritiken, was durchaus verständlich ist, wenn man das Buch erst einmal gelesen hat.

Das Buch: China ist Weltmacht, die einzige Weltmacht, die überhaupt noch etwas zu sagen hat, mit einem wirtschaftlichen Potential, das alle anderen Länder bei weitem überholt hat. So ist es nicht verwunderlich, wenn jeder Mensch, der was auf sich hält, Ahnen in China hat, in China geboren wurde, dorthin studieren gehen darf und etliches mehr.
Bevorzugt in gewisser Hinsicht sind da schon die Chinesen, die eindeutig chinesischer Abstammung und äußerlich nicht von "echten" Chinesen zu unterscheiden sind. Trotz allem möchte manch einer nach China.
So geht es auch dem in Amerika geborenen Chinesen Zhang. Das ABC für American Born Chinese wird von den eigentlichen Chinesen abfällig als Another Bastard Chink bezeichnet. Sein "Problem": Er ist schwul. Selbst in dieser futuristischen Welt ist die Akzeptanz, anders zu sein, nicht sehr hoch.
Maureen F. McHugh beschreibt das abenteuerliche Leben des Zhang Shan, wie sein chinesischer Name lautet, sehr einfühlsam. Dabei stelle ich es mir schon sehr schwer vor. Das Leben eines Schwulen aus der Sicht einer Frau darzustellen und zu beschreiben und von einem Hetero gelesen ergibt sicher ganz andere Bewertungskriterien. Dem Buch selbst haftet aber ein gewisses Etwas an, was auch dazu führte, dass es innerhalb der Science-Fiction-Leserschaft besonders gut aufgenommen wurde.
Die Geschichte enthält Aspekte des Cyberpunks wie auch der Abenteuer-SF und sozialkritische Hinweise. Leise Kritik an der jetzigen chinesischen Regierung lässt sich unterschwellig ebenfalls nachweisen. Alles zusammen ergibt sich in diesem Roman eine ausgezeichnete Mischung aus Unterhaltung und Spannung. Kapitelweise aus der Sicht Zhangs oder aus andererer Sicht über ihn geschrieben, bietet "ABC Zhang" viel Abwechslungsreiches.

Rezensionsübersicht

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!