Text Size

Takashis Sieg (Akira, Band 8)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Akira 8: Takashis Sieg
von Katsuhiro Otomo
Farben: Steve Oliff
Aus dem Japanischen: Junko Iwamoto-Seebeck und Jürgen Seebeck
Carlsen Verlag, Hamburg 1992

Eine Besprechung / Rezension von Ulrich Blode

Die Handlung des siebten Bandes der deutschen Edition wird hier weiter geführt. Der Titel Takashis Sieg bezieht sich auf Takashis Kampf gegen ein weiteres begabtes Kind, das auch zu Mutter Miyako gehört.
Schließlich gelingt es dem Colonel und seiner Armee die gesuchten Personen an einem Kanal in der Stadt zu stellen. Sakaki wird von der Armee bei einem Fluchtversuch getötet. Kei sieht Ryu endlich wieder. Nur Nezu beobachtet alles aus einem Versteck heraus. Takashi, Kiyoko und Masaru begrüßen Akira in ihrer Mitte. Und da geschieht das Unglück. Nezu schießt auf Akira und verfehlt ihn. Stattdessen wird Takashi getötet. Sein Tod führt zu heftigen Reaktionen bei den anderen Nummern. Der sonst so stille Akira fängt an zu schreien und beginnt Licht in seinen Händen zu bündeln. Schnell wird daraus eine gigantische Sphäre, die große Teile Neu-Tokios verschlingt. Kaneda verschwindet mit anderen Menschen und Gebäuden in einem hellen Licht. Es ist der 18. April 2030, 7.28 Uhr morgens.

Eine schwarze Sphäre erhebt sich eine zeitlang mitten in Neu-Tokio. In den Außenbezirken tobt ein Sturm und trägt Wasser in die Stadt. Am Ende ist viel von der Stadt zerstört. Kaneda ist verschwunden. Für die Überlebenden und Hilfesuchenden öffnet Mutter Miyako ihren Tempel.
Am Ende erscheint Tetsuo bei dem allein dasitzenden Akira. Sie schauen sich nur an.

Jetzt ist es passiert. Die lang befürchtete Katastrophe ist eingetreten. Inzwischen ist jedem Leser klar, dass es keine Superbombe gewesen ist, die das alte Tokio zerstörte. Inmitten all der Gewalt kommt die Zerstörung Neu-Tokios nicht überraschend oder einzigartig daher. Hier hätte Katsuhiro Otomo im Vorfeld leisere Töne anschlagen können. Kleinere Szenen sind Otomo gelungen. Er lässt kurz vor der Zerstörung dem Leser noch einen Blick in das alltägliche Tokio werfen. Das Buch endet sehr gelungen mit mehreren Seiten, der Szenerie der Zerstörung und der anschließenden Ruhe, die keinen Dialog brauchen.


Anmerkung: Der achte Band erschien nicht mehr in der Edition Comic Art. Mit der Bezeichnung Comic Art wollte der Carlsen Verlag auf besonders qualitative Comics aufmerksam machen. Die Edition wurde mit der Begründung eingestellt, dass alle Comics eine hohe Qualität aufweisen und eines entsprechenden Hinweises nicht bedarf.

 

Akira - Übersicht

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!