Text Size

Maddrax Band 3 - Rom sehen und sterben

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Maddrax

Lfd. Nummer: 3

Titel: Rom sehen und sterben

Autore: Timothy Stahl

Verlag: Bastei

Titelbild: ~

Erscheinungsdatum:

zusätzliche Inhalte:

-

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Matt Drax und Aruula retten das junge Pärchen Noone und Larn aus der Gewalt eines ungewöhnlich muskulösen und absurd aussehenden Menschen - Maddrax vergleicht ihn mit Hulk...
Die beiden erzählen von einer grossen Stadt im Süden, die sie bereisen möchten, da man dort besser leben kann und man dort keinen Hunger und Durst erleiden muss: Rooma...
Matt und Aruula begleiten die beiden und treffen auf die Absturzstelle des zweiten der drei Stratosphärenflugzeuge, die den Kometen beobachten sollten. Allerdings finden die vier von Irvin Chester und seinen Copiloten Hank Williams keine Spur.
In Rom angekommen, werden die vier in ein seltsames Ritual verwickelt. In einem harten Kampf erwählt man die möglichen Teilnehmer an den Spielen - die im Kollosseum, welches wieder aufgebaut wurde) stattfinden sollen. Larn kann sich hier durchsetzen, Noone allerdings wird mit Drogen gefügig gemacht, damit sie den Göttern: fetten, dekadenten Menschen, die im Vatikan leben, als Liebessklavin dienen kann.
Zusammen mit Moss, einem Rebellen gegen die "Götter" versuchen sie, das Pärchen zu befreien. Jedoch wird Matt Drax gefangen genommen und trifft in seiner Zelle Irvin Chester wieder, der mit Anabolika enthaltenen Pflanzen zu einem der riesenhaften, muskulösen Menschen wurde. In der Arena muss er gegen seinen Freud kämpfen, verliert fast, bis Aruula Chester tötet. Kurz vor seinem Tode hat Matt aber noch erfahren, das Hank Williams in den Norden geflohen ist.

Rom ist in die Zeit des römischen Reiches zurückgefallen - Brot und Spiele regieren die Stadt - eine Situation, mit der sich allerdings nicht alle abfinden, und so greift Maddrax zusammen mit dem Rebellen Moss zum ersten Mal in das regierende System ein und fördert die Selbstbestimmung der Menschen.

Maddrax - Hauptmenü

 

I WANT YOU

 

Fictionfantasy.de sucht Phantastik-Begeisterte, die bereit sind an dieser Seite mitzuarbeiten.

Die Hilfe kann ganz unterschiedlich sein und muss auch nicht unbedingt das Verfassen von Texten sein - auch am Layout muss gearbeitet werden oder an der Datenbank.

Wenn dies etwas für dich ist, scheibe einfach eine EMail an rupert.schwarz @ gmx.de.

Schriftsonar

Schriftsonar #55 erschienen.

Datastream:
Kai Meyer: Die Krone der Sterne
Ian McDonald: Luna
Ian M. Banks: Surface Detail
Daniel Suarez: Daemon
Daniel Suarez: Dark Net
Daniel Suarez: Kill Decision

 

Phantast

 

PHANTAST ist das kostenlose, gemeinsame Online Magazin von fictionfantasy.de und www.literatopia.de das ca. dreimal pro Jahr erscheint. Wie der Name schon sagt, dreht es sich um die Phantastik in all ihren Ausprägungen. Ob Fantasy, Science Fiction, Horror oder wilde Genremixe - im PHANTAST soll alles vertreten sein!
Für jede Ausgabe gibt es einen Themenschwerpunkt, nach dem sich die Artikel und Rezensionen richten.

Übersicht aller Ausgaben

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF

Wer sind wir?

fictionfantasy ist ein verlagsunabhängiges Rezensionsportal für phantastische Werke und mehr. Derzeit sind über 15.000 Artikel abrufbar!
Du hast fehlende Angaben bei Autoren oder Buchtiteln gefunden? Hast du einen Blog und willst im fictionfantasy-Netzwerk mitmachen? 
Schreibe uns! Kontakt siehe Impressum!