Mondstation 1999 - Der Stahlplanet (Band 12)

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Serie / Zyklus: Mondstation 1999, Band 12
Titel / Originaltitel: Der Stahlplanet
Autor: M. F. Thomas
Verlag / Buchdaten: Bastei

Eine Besprechung / Rezension von Jürgen Eglseer
(weitere Rezensionen von Jürgen Eglseer auf fictionfantasy findet man hier)

Als mehrere Eagle ein neues Rettungsmanöver einsetzen, bei dem ein neuartiges Energienetz zum Einsatz kommt, explodiert unerwartet eines der beteiligten Raumschiffe. Kurz darauf erscheint ein Energiestrahl in der Station und verschlingt die Psychionierin Maya. Commander Koenig macht sich mit einem Eagle auf eine Rettungsmission und entdeckt nahe des Mondes, hinter einer Energiewand versteckt, einen riesigen Planeten aus Stahl. Koenigs Eagle stürzt ab und wird dabei schwer beschädigt. Für den Commander und seinen Piloten Alan gibt es kein Zurück mehr. Vom Gehirn des riesigen Stahl-Raumschiffes erfahren sie dessen abenteuerliche Geschichte.

Ein Ding taucht auf, bedroht die Station, man fliegt hin, erledigt das und weiter gehts - typische Alpha 1-Geschichte mit bewährten, aber deswegen nicht besserem Handlungsmuster.

Space 1999 - Serie

Mondstation 1999 - Übersicht

 

Top 1000 der SF

Über 300 Leute haben aus über 2000 Büchern die Besten SF Werke abgestimmt. Hier gibt es die Ergebnisse.

Viel Spaß beim Stöbern.

Top 1000 der SF